Allgemein

liebster Blog-Award

Hallo zusammen – wie gehts, wie stehts? 🙂

Ist bei euch gerade auch so aufregend mit mega vielen Dingen, die um euch passieren? Bei uns ist gerade so viel los und ich freue mich, denn ich liebe es. 🙂

Die liebe MarelibuDesign​ hat mich mich für den liebsten Blog-Award nominiert – ziemlich cool.
Das hatte ich ja noch nie. ***PREMIERE! PREMIERE! PREMIERE! PREMIERE!*** Vielen lieben Dank, liebe Petra!

Gern gebe ich den Award weiter an
Zora von Fadenmonster
Denise von ​Fräulein Wollwunder
Frau Ottilie
Nine & Janine von ​Zwergen-B-Engel

Ich habe natürlich noch viel, viel, viel mehr Blogs und Seiten die ich liebe und regelmäßig belese. Das wird bestimmt nicht das letzte Mal sein! *grins
Habe da auch schon eine tolle Idee!

Der Leitfaden für die Nominierten
1. Danke der Person, die dich für den Liebster Award nominiert hat und verlinke den Blog dieser Person in deinem Beitrag.
2. Beantworte die 11 Fragen, die dir der Blogger, der dich nominiert hat stellt.
3. Nominiere drei bis elf weitere Blogger für den Liebster Award.
4. Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für deine nominierten Blogger zusammen.
5. Schreibe diesen Leitfaden in deinen Artikel zum Liebster Award, damit die Nominierten wissen, was sie tun müssen.
6. Informiere deine nominierten Blogger über die Nominierung und deinen Artikel.

Und meine Fragen an euch:
1.) Stellst du dich kurz vor? Was machst du?
2.) Wenn du drei Wünsche frei hättest, was wäre das?
3.) Schaffst du es immer, Familie und Shop / Hobby unter einen Hut zu bringen?
4.) Welche „Ausrüstung“ für deine kreative Arbeit steht noch auf deiner To-Shop-Liste?
Gibt es etwas Spezielles, das du dir irgendwann für dein Hobby gönnen möchtest?
5.) Alles hat zwei Seiten. Gibt es etwas, das dir an deinem Hobby oder Gewerbe nicht so gefällt?
6.) Weihnachten steht ja gefühlt schon vor der Tür. Was planst du noch feines? Verrätst du das?
7.) Wo willst du unbedingt noch mal hin?
8.) Hast du noch andere Hobbies als die Kreativität? Welche?
9.) Erzähle von einer besonderen Situation, die durch dein Hobby / deine kreative Arbeit entstanden ist.
10.) Wenn du auf einer einsamen Insel stranden würdest, was sollte unbedingt dabei sein?

Alle Fragen kannst du, wenn vorhanden, in deinem Blog / und oder auf deiner Facebook-Seite beantworten.

Meine Antworten auf die Fragen von MarelibuDesign

1.) Wie bist du kreativ, was machst du?
Kreative Möglichkeiten gibt es viele und müde werde ich nie! Ich häkel, nähe, bastel, backe, modeliere, zeichne uvm.
Es gibt so viele tolle Sachen die ich noch machen möchte und was ich noch alles ausprobieren möchte! Einfach großartig.

2.) Verkaufst du deine Sachen auch oder ist es reines Hobby?
Ursprünglich war es ein reines Hobby. Mittlerweile habe ich ein Gewerbe und mit der Zeit sind immer mehr Anfragen gekommen, ob ich das gezauberte auch verkaufe. Da ich es neben meinem Hauptjob und Familie mache, die immer an erster Stelle stehen, muss man natürlich immer schauen, dass es im Rahmen bleibt. Es soll ja auch Spaß machen! Jedes Stück ist bei mir ein Unikat und mit Liebe hergestellt.

3.) Schaffst du es immer, Familie und Shop / Hobby unter einen Hut zu bringen?
Wer das schafft, Respekt! Leider bleibt immer irgendwas auf der Strecke oder muss mal warten. Ich gebe aber mein Bestes das alles im Rahmen bleibt und zur Not muss halt auch mal unwichtiges Liegen bleiben. Hauptsache man ist glücklich mit dem was man tut, nicht wahr?

4.) Welche „Ausrüstung“ für deine kreative Arbeit steht noch auf deiner To-Shop-Liste?
Gibt es etwas Spezielles, das du dir irgendwann für dein Hobby gönnen möchtest?
Derzeit bin ich ganz heiß auf ein Grafiktablet, bestimmte Stifte und irgendwann eine Plotter- und Stickmaschine *träum

5.) Alles hat zwei Seiten. Gibt es etwas, das dir an deinem Hobby oder Gewerbe nicht so gefällt?
Puh nicht gefallen – manchmal dauert ein Werk schon sehr lange, bis es fertig ist. Bin leider manchmal etwas ungedulig. Das liegt aber daran, dass selbstgemachte Sachen ja nun mal eben nicht von einer Maschine gemacht werden und Gut Ding will Weile haben.

6.) Welche Rolle spielt deine Facebookseite für dich? Sehr wichtig oder eber Spaß nebenbei?
Über Facebook kann man schnell viele Menschen erreichen und wenn man eine eigene Seite hat, diese auch gut füttern. Ich möchte die Seite nicht missen, möchte aber gern auf der eigenen Homepage mehr machen!

7.) Wie sieht dein Traumurlaub aus?
Ich brauche nicht viel. Hauptsache meine Lieben sind bei mir und uns geht es allen gut! Von daher habe ich so ziemlich immer einen Traumurlaub 😉

8.) Hast du noch andere Hobbies als die Kreativität? Welche?
Bleibt bei dem ganzen Kreativsein noch Zeit? Na klar! 🙂 Die nimmt man sich einfach!
Ich gehe super gern schwimmen, lese Bücher bis zum Umfallen und bin ein absoluter Serien-Junkie!!! *lach

9.) Erzähle von einer besonderen Situation, die durch dein Hobby / deine kreative Arbeit entstanden ist.
Durch mein Hobby durfte ich bisher wunderbare Menschen kennenlernen und ich freue mich auf die Zukunft!

10.) Meine Tochter fragte mich gestern: Mama, was würdest du mitnehmen, wenn du flüchten müsstest (außer uns Kindern)?
Gar nicht so einfach… Was würdest DU mitnehmen?
Stifte, Papier, ein Märchenbuch, Kleidung, Schuhe, Zahnbürste, Haarbürste, Häkeletui und mein Handy!
Das ist wirklich nicht leicht!!! Ich hoffe, dass wir niemals in so eine Situation kommen!!!

Ich werde nun erstmal wieder verschwinden. Von nix kommt nix 😉
Habt einen schönen Abend!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.