Empfehlungen,  Leben mit Kindern,  Reisen

Reisen mit Kind – Omama & Tochter on Tour

Am Donnerstag ist es endlich soweit. Meine Mama, die Minimotte und ich fliegen für ein paar Tage zu meiner Schwester in die Schweiz. Es wird unsere erste Reise ohne den Papa und Ehemann.

2012 bin ich mit meiner Mutter schon mal dort gewesen. Da habe ich die Kleine bei ihrem Papa gelassen. Dieses Mal ist sie mit am Start. 😀

Lange haben wir es geplant und nach ein paar Steinen auf der Zielgeraden, müssen wir nun nur noch 4x schlafen. Ist natürlich ganz klar, dass die Aufregung hier ganz groß ist.

Wir werden Donnerstagabend mit easyJet von Hamburg nach Basel fliegen. Von dort aus fahren wir dann noch ein Stück mit dem Auto. Das Schwesterherz wird uns in Basel abholen. 🙂 Mein Mann und mein Papa halten Zuhause die Stellung.

Es wird ein riesen Spaß werden, aber auch spannend. Wir reisen nur mit Handgepäck. Für mich eine Herausforderung, die ich gerne annehme! Es sind ja nur ein paar Tage. #challengeaccepted

Als Koffer haben wir für unsere Tochter bereits letztes Jahr den Travelite Kindertrolley ausgewählt. Es ist noch eine kleinere Tasche mit dabei, die bei größeren Reise auch als Boardtasche genutzt werden kann.

Der Travelite Kindertrolley hat die Maße ca. 31 x 43 x 18 cm und wiegt ohne Inhalt 1,9 kg. Uns ist wichtig, dass sie den Travelite Kindertrolley auch selber bewegen kann. Somit durfte er nicht zu groß sein, jedoch soll genug rein passen. Ideale Gegebenheiten in diesem Fall. Die Eule ist natürlich ein super Extra. 🙂

Es finden in dem Travelite Kindertrolley viele Dinge Platz. Im Schnitt können dort für ca. 2 Wochen Kleidung & Spielzeug mit auf Reisen genommen werden.

Für mich war die Suche schon etwas schwieriger.

Da ich ja leider im letzten Jahr einen Bandscheibenvorfall hatte, muss natürlich mehr auf „Rückenfreundlichkeit“ geachtet werden. Ein Trolley kam für mich nicht in Frage, da ich plane in Zukunft öfter mal Kurztrips zu machen und ich kein Fan von „hinter mir her ziehen“ bin.

Somit bin ich bei der Kategorie Wanderrucksäcke hängen geblieben. Da lacht ja mein Backpacker-Herz. 🙂

Erst habe ich überlegt, einen Rucksack zu wählen, der eine Trolley-Funktion bietet. Allerdings wiegen diese Rucksäcke auch deutlicher mehr. Schleppen möchte ich das zusätzliche Gewicht nicht.

Am Ende habe ich mich jetzt für den Mountaintop Unisex Rucksack entschieden.

Mit seinen Maßen 55 x 35 x 25 cm eignet der Mountaintop Unisex Rucksack sich wunderbar als Handgepäck und ist für meine Größe 1,68 cm auch auf Dauer nicht zu groß.

Der Mountaintop Unisex Rucksack wird in vielen Farben angeboten, was die Auswahl natürlich nicht einfacher machte. Die Entscheidung ist gefallen: blau.

Mit seinem Eigengewicht von 821g ist der Mountaintop Unisex Rucksack sehr leicht.

Fronttasche, Laptopfach (25 x 35 cm groß) , 2 Netztaschen an der Seite und 1 Hauptfach bieten viel Platz für einen Kurztrip oder auch eine längere Reise. Eine 2te Fronttasche bietet noch mehr Platz.

Für Wandertouren ist bei dem Mountaintop Unisex Rucksack auch mitgedacht worden. Wanderstöcke, Schlafsack und Zelt lassen sich dank der verschiedenen Gurte außerhalb des Rucksacks gut befestigen. Zwar soll der Rucksack wasserdicht sein, allerdings möchte ich das mit Ladegeräten und Laptop on Tour nicht austesten. Daher gehe ich auf Nummer sicher und habe noch einen Regenschutz dazu ausgesucht.

Der Hüftgurt lässt sich wunderbar einstellen und sitzt ideal.

Als tolles Giveaway ist derzeit eine Kosmetiktasche mit dabei. Das lässt ja wieder das Frauenherz höher schlagen.

Die Packliste ist soweit auch geschrieben. Es fehlen nur noch ein paar Kleinigkeiten, die in den nächsten Tagen erledigt werden wollen. Wir freuen uns sehr auf die Reise und planen im Kopf auch schon die nächste Reise mit unseren neuen Reisebegleitern.

*********************************************************

Dieser Beitrag enthält Werbung. Falls du dich für die Produkte interessierst, würde ich mich freuen, wenn du sie über die Links erwirbst. Du zahlst nicht mehr beim Kauf und ich bekomme einen kleinen Anteil vom Verkäufer als Dankeschön für die kostenlose Werbung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.